Philips Strand Lighting liefert praktische Beleuchtungslösungen für Designer, Planer und Anwender, die höchste Qualität, Leistung und Vielseitigkeit vereinen. Dazu verfügt Strand Lighting über eine Reihe von praktischen und teilweise sehr kostengünstigen Geräten zur digitalen Netzwerksteuerung von Bühnen, Theatern oder Studios: Die DMX-Datenübertragung im Netzwerk mit einer Vielzahl von unterstützten Netzwerkprotokollen wie auch DMX-Splitter mit Remote Device Management (RDM) bieten Lösungen sowohl für kleine als auch große Projekte.

Produktpalette an Networking Nodes von Philips Strand:

  • kompaktes Ein-Port DMX Node
  • kompaktes Drei-Port DMX Node
  • Acht-Port DMX Node (19“-Gerät mit Phoenix-Anschluss)
  • Acht-Port DMX Node (19“-Gerät mit XLR5pol-Anschluss)

Hauptmerkmale und Vorteile:

  • Konfiguration und Überwachung über kostenlose PSN Software
  • Flexible und zuverlässige DMX512 Nodes
  • Unterstützte Netzwerkprotokolle: sACN, Art-Net, ShowNet, Vision.net
  • Alle Netzwerkknoten ermöglichen erweitertes Patching mit drei Prioritätsleveln
  • Power-Over-Ethernet (IEEE802.3af) bei Ein-Port und Drei-Port-Nodes
  • 19“/1HE Rack-Mount-Node erhältlich mit acht DMX512-Ports (verfügbar sind zwei Modelle entweder mit fünfpoligem Phoenix- oder fünfpoligem XLR-Anschluss)
  • Drei-Port- und Acht-Port-Nodes bieten eine integrierte LCD-Anzeige, Beschriftung der Nodes und Ports, Node Status und Konfigurationsinformationen
  • Möglichkeit der Port-Konfiguration zur Unterstützung von Vision.net-Steuerungen
  • schnelle 40 Hz DMX512 Update-Rate