Neue Vertriebsmarken bei Feiner

Feiner Lichttechnik erweitert sein Lieferprogramm mit den Marken CHAUVET Professional und CHAUVET DJ.

„Wir freuen uns über die Vertriebspartnerschaft mit Chauvet Deutschland. Die Produkte passen optimal in unser Lieferprogramm, “ äußert sich Gerhard Feiner. „Beides sind führende Marken für LED-Scheinwerfer, Moving Lights und Effekte. Sie besitzen einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und große Akzeptanz am Markt. Persönlich freue ich mich besonders auf die Zusammenarbeit mit Thomas Fischer, dem Geschäftsführer von Chauvet Deutschland. Man kennt sich einfach schon seit wirklich langer Zeit.“


Bild: Thomas Fischer (Geschäftsführer Chauvet Deutschland) und Gerhard Feiner (Geschäftsführer Feiner Lichttechnik)

Fokussiert wird dabei auf die CHAUVET Professional Produkte. Die Theaterscheinwerfer der Ovation Serie und die Moving Lights der Maverick und Rogue Serien sind gleichermaßen für Installation und Rental attraktiv.


Ein besonderes Highlight wird die kabellose Akkuleuchte CHAUVET DJ Freedom Par RGBW, die exklusiv über Feiner Lichttechnik vertrieben wird:

Bei dieser handelt es sich um einen lichtstarken Uplighter mit 4x RGBW LEDs und 15° Abstrahlwinkel zur Akzentbeleuchtung. Er kann nicht nur klassisch über DMX per Kabel angesteuert werden. Eine weitere, äußerst praktische Ansteuerungsweise wird per Funk via der kostenlosen FlareCON-App ermöglicht, die sowohl für Android als auch iOS verfügbar ist. So kann sie flexibel eingesetzt werden und ganz ohne Kabel via Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Der Freedom Par RGBW ist mit weißem oder schwarzem Gehäuse erhältlich und verfügt über ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

ProPlex Network Selector

Ethernet 4:1 Umschalter plus 2:1 Merger Funktion

Der Proplex GBS Network Selector ermöglicht schnelles und störungsfreies Umschalten von Netzwerkquellen. Er kann zum Beispiel am FOH Platz von Festivals den Wechsel zwischen Lichtstellpulten erleichtern.


Er kann aber auch für andere Audio- und Media-Quellen verwendet werden. Es können entweder einer von vier Eingängen oder zwei der vier 4 Eingänge zusammen mit Merging-Funktion nahtlos auf einen Ausgang geschaltet.

•    Aktive Auswahl einer oder zwei von vier Netzwerkquellen
•    Sofortiges nahtloses und störungsfreies Schalten
•    4 x Ethernet 1GB IN, 1 x Ethernet 1GB OUT mit A,B,C,D - Auswahltasten
•    Die LEDs der Ein- und Ausgänge zeigen die Netzwerkaktivität und -geschwindigkeit an.
•    Robuste ProPlex Konstruktion im 19“/1HE Gehäuse

Solaris Mozart

Solaris fertigt innovative Hochleistungs-LED-Leuchten mit Weltklasse-Performance wie die FLARE und MOZART Serien mit zahlreichen Referenzen wie die Chemical Brothers, Metallica, Bruno Mars, Maroon 5 oder die Spice Girls.

Die MOZART Pixel-Mapping-Kacheln haben eine kompakte Größe von nur von nur 118x118mm und ein sehr geringes Gewicht. Die Standardversion wiegt nur 700g. Dadurch ergeben sich praktisch unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten im Bühnenbild und sogar im Publikumsbereich.

Durch die IP54 Schutzklasse sind die MOZART Kacheln sehr gut für den temporären Außeneinsatz geeignet und können auch in wetterkritischen Sets verwendet werden. Mit ihren 11.000 NITS sind sie weitaus heller als die meisten LED-Screens. Die MOZART arbeitet dabei mit einer ultraschnellen fernsehtauglichen Refresh-Rate von 38.400Hz. Für das Pixel-Mapping kann jede MOZART Standard-Kachel in 1, 4 oder 16 Pixelgruppen pro Leuchte aufgeteilt werden.

Die Adressierung und der Modus-Wechsel können bequem über RDM durch die Lichtsteuerung oder die ProPlex Software vorgenommen werden. Die Verdrahtung der MOZART Kacheln erfolgt über Power-Data-Kombi-Kabel (DMX und 48VDC) mit stabilen Amphenol Sensor M12 Steckern.

Video Solaris Mozart

Spezifikationen Mozart Original, FLR und One

Mozart Typen

Download deutsche Kurzbroschüre

 http://feiner-lichttechnik.de/assets/contao/images/iconPDF.gif Solaris Mozart Kurzbroschüre (deutsch, 3,5MB)